Dienstag, 20 09 2016 13:34

Kirchenchor besuchte Prag

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Image

Chor bewundert Prag

Ein unterhaltsames Wochenende verbrachte der Rückweiler Kirchenchor Herz-Jesu in Prag. Die muntere Sängerschar bezog in einem Hotel im Zentrum der tschechischen Hauptstadt Quartier. Mit fröhlichen Liedern und Anekdoten vertrieb sich die Gruppe die Zeit. Auf dem Programm standen unter anderem eine Stadtführung durch den historischen Kern, Kirchenbesichtigungen und eine Schiffsfahrt auf der Moldau. Die Sangeskunst kam dabei selbstverständlich nicht zu kurz: In der berühmten Teynkirche trug der Chor unter der Leitung von Dirigent Christoph Schnur spontan geistliches Liedgut vor, darunter die Stücke „Größer als alle Bedrängnis, „Ich lobe meinen Gott“, „Confitemini Domino“, „Bleib bei uns Herr“ und „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“. Das internationale Publikum im Gotteshaus bekundete sein Wohlgefallen. „Die Akustik war fantastisch, ein einmaliger Auftritt“, freute sich Vorsitzender Gerd Werle. Abends kehrte das Ensemble in Gasthäuser ein und genoss bei Bier und tschechischer Küche den Charme der Altstadt.

 
Gelesen 904 mal Letzte Änderung am Samstag, 04 06 2022 13:59
Mehr in dieser Kategorie: Andacht an Mariengrotte war gut besucht »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.