Rückweiler

Natürlich!

Kirmes Ankündigung 17 1

Nachdem es lange Zeit schlecht um die diesjährige Kirmes stand, vermeldete nun Bürgermeister Lutz Altekrüger, dass die Traditionsveranstaltung auch 2017 stattfindet. Nach zähen Verhandlungen fand sich schließlich doch ein Organisationsteam aus Freiwilligen zusammen, dass sich um Organisation und Durchführung des Fests kümmert. Grund genug für die Nahe-Zeitung zu berichten. Wie es zur Rettung der Kirmes kam, erfahren Sie mit einem Klick auf "Weiterlesen".

Rückweilerer Kirmes vor dem Aus gerettet

Tradition Neues Team hat sich gefunden

Von unserem Mitarbeiter Benjamin Werle

Rückweiler. Gute Neuigkeiten für alle Partyfreunde in Rückweiler und aus der näheren Umgebung: Die diesjährige Dorfkirmes findet nun doch statt. Das gab Ortsbürgermeister Lutz Altekrüger im Gespräch mit der NZ bekannt. Weil es an freiwilligen Organisatoren mangelte, stand es bei der Einwohnerversammlung Anfang April noch schlecht um die Traditionsveranstaltung. Die Rettung kam erst vor wenigen Tagen: Ein breiter Zusammenschluss aus örtlichen Vereinsvertretern, Ratsmitgliedern und Bürgermeister sprang in die Bresche, um das Fest vor dem Aus zu bewahren.

Lange Zeit stand die Dorfkirmes in Rückweiler auf der Kippe. Noch vor wenigen Wochen sprach Ortsbürgermeister Lutz Altekrüger vom wahrscheinlichen Aus für das Fest. Die Suche nach einem Komitee, das sich um die Planung und den Ablauf der Traditionsveranstaltung kümmert, blieb auch nach zwei Sitzungen mit Vereinsvertretern und Feuerwehr ergebnislos.

Bei einem weiteren Treffen in der Sache am vergangenen Wochenende fand sich schließlich eine Lösung: Ein breiter Zusammenschluss aus örtlichen Vereinsvertretern, Ratsmitgliedern und Bürgermeister wird die diesjährige Kirmes gemeinsam auf die Beine stellen und durchführen. Das Team, etwa zehn Leute an der Zahl, darunter einige aus dem Organisationskomitee des Vorjahrs, setzt sich aus Mitgliedern des Fördervereins der Feuerwehr, des FC Heide, der Landfrauen, der Narrenschar und des Ortsgemeinderats zusammen. „Es hat einen längeren Anlauf gebraucht. Letztendlich haben wir aber ein kompetentes Team auf die Beine gestellt“, kommentierte Altekrüger, der vor allem beim Auf- und Abbau der Veranstaltung auf die Unterstützung der Vereine hofft.

Schon fortgeschritten ist die Planung des Fests. „Das grobe Konzept steht. Wir konnten dabei auf Erfahrungen aus dem Vorjahr zurückgreifen. An den feineren Details müssen wir noch arbeiten“, verrät der Ortsbürgermeister, der bereits Termin und Teile des Programms bekannt gab. Die Kirmes findet von Freitag, 23. Juni, bis einschließlich Montag, 26. Juni, wie gewohnt auf dem Festplatz am Jugendheim statt. Neben Fassanstich, Sonntagsessen, Livemusik – die Dippelbrüder aus Achtelsbach und die Tanzband Sunrise aus Mettweiler haben sich angekündigt – und Kirmesdisco soll es auch wieder ein Kuhroulette geben. Außerdem sind eine Tombola und spaßige Teamwettkämpfe angedacht, jedoch noch nicht endgültig sicher, wie Altekrüger betont.

Für die jüngeren Festgäste werden ein Fliegerkarussell und eine Kirmesbude bereitstehen. Unter der Leitung von Julia Lambert soll außerdem eine neue Straußjugend organisiert und Schritt für Schritt an die Traditionsveranstaltung herangeführt werden. Eine jüngere Gruppe von Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren hat sich zusammengefunden, um die Kirmes künftig zu unterstützen. Schwerpunkte sind zunächst die Erstellung der Straußrede und die Vorbereitung der Kirmesbeerdigung, aber auch die Übernahme von einigen kleineren Diensten.

Nahe Zeitung vom Donnerstag, 27. April 2017, Seite 15

Unser Bürgermeister

portrait la

Ortsbürgermeister von Rückweiler ist

Lutz Altekrüger.

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3